Gefahrstoff Cloud


Sie benötigen eine Gefahrstoffverwaltungssoftware und Sie wollen mit möglichst wenig Arbeitsaufwand effektiv und rechtskonform arbeiten?
Dann nutzen Sie unsere Web-Gefahrstoff-Cloud!

  • Zugang zur kundenspezifischen und rechtskonformen Toxolution-ChemWeb-Gefahrstoffsoftware
  • Individueller und sicherer Zugang übers Internet
  • Keine lokale Installation notwendig
  • Keine lokale Administration notwendig
  • Keine lokale Wartung notwendig
  • Zugang zu 50000 Gefahrstoffdaten

Toxolution-Cloud


Auf einem speziell abgesicherten Server betreiben wir unsere ChemWeb Gefahrstoffsoftware. Jeder Kunde erhält einen SSL-verschlüsselten Zugang. Die Funktionalität der Software wird kundenspezifisch konfiguriert und die Gefahrstoffdaten werden kundenspezifisch zusammengestellt. Wir pflegen und warten das Gesamtsystem inklusive der notwendigen Systemsoftware. Sie müssen nur Ihre spezifischen Daten wie Lagerbestände oder Stoffe die nicht in unserer Datenbank gelistet sind, erfassen – wir kümmern uns um der Rest.

ChemWeb-Gefahrstoffsoftware


Die Basis der Toxolution Gefahrstoff-Cloud bildet unsere praxisbewährte ChemWeb Gefahrstoffsoftware. Die Funktionalität der Gefahrstoffsoftware wird kundenspezifisch konfiguriert von der kleinen „Ein-Mann-Lösung“ bis hin bis zur mehrsprachigen Konzernlösung, vom Etikettendruck bis zum Gefahrstofflager mit Zusammenlagerungsüberwachung mit Säure-Laugen Trennung. Die jeweilige kundenspezifische Konfiguration ist nur dem jeweiligen Kunden (IP-Bereich) zugänglich.

 

Stoff- und Lagerdaten


Auch die Stoff- und Lagerdaten werden kundenspezifisch gespeichert. Wir stellen für jeden Kunden eine spezifische Stoffliste zusammen. Falls Sie bereits eine oder mehrere Stofflisten haben, werden diese importiert. Zusätzlich können beliebig viele Stoffdaten eingepflegt oder aus unserer Gefahrstoffdatenbank (ca. 50000 Einträge) übernommen werden.

Da in der Toxolution Gefahrstoffdatenbank keine Gemische (Zubereitungen) enthalten sind, müssen diese vom Kunden manuell erfasst bzw. importiert werden.

Lediglich die Lagerbestände müssen immer manuell oder mittels BarCode-Scanner vom Kunden gepflegt werden.

Die SDBs werden beim Erfassen der Stoffe (z.B. bei der Anlieferung) kundenseitig in die Cloud kopiert.

Alle gesetzlich vorgeschriebenen Auswertungen (Katasterberichte, CMR Stoffe) sowie eine Vielzahl zusätzlicher Bestandsauswertungen (u.a. Brandverhalten, dermatologisch und inhalativ bedenkliche Stoffe) sowie Gefährdungsauswertungen (chemischen Gefährdung, biologische Gefährdung), können jederzeit vom Kunden abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Pflege und Aktualisierung


Sehr oft werden die Gefahren beim Umgang mit Gefahrstoffen unterschätzt. Der Umgang mit krebserzeugenden Stoffen führt erst nach Jahren und Jahrzehnten zu erkennbaren Schäden oder eine unvorsichtige Handhabung von giftigen oder ätzenden Stoffen kann zu irreversiblen Schäden und sogar zum Todesfall führen. Dies hat auch der Gesetzgeber erkannt und fordert deshalb die Einhaltung vieler Verordnungen, Richtlinien und Empfehlungen. Da erst die praktische Nutzung und Erfahrungen viele Risiken und Gefahren erkennen lassen, werden die gesetzlichen Vorgaben kontinuierlich erneuert und erweitert. Sowohl die Gefahrstoffsoftware als auch die Stoffdaten sollten deshalb regelmäßig geprüft und bei Bedarf aktualisiert werden.

Administration


Administration der Systemsoftware

Wir übernehmen die komplette Administration der Systemsoftware (Windows, IIS, SQL-Server) und erstellen ein tägliches Backup der Software und der Stoffdaten. Das tägliche Backup wird nach 5 Tagen mit den aktuellen Daten überspielt.

 

Administration und Wartung der Gefahrstoffsoftware

Die kundenspezifische ChemWeb Software wird bei Gesetzesänderungen (mindestens einmal jährlich) aktualisiert. Gesetzliche Richtlinien, Vorgaben und Empfehlungen (EU und DE) werden zeitnah in die Software integriert. Kundenspezifische Anpassungen werden automatisch in die aktuelle Version übernommen.

Wartung der Gefahrstoffdaten

Die Toxolution Gefahrstoffdatenbank wird regelmäßig mit offiziellen Datenbanken abgeglichen und aktualisiert. Bei dieser Aktualisierung werden vorrangig die Gefahrenmerkmale und toxische Daten der Stoffe geprüft und aktualisiert. Physikalische Daten (Siedepunkt, Flammpunkt, etc.) werden nur sporadisch geprüft und aktualisiert. Die Vorlage der Toxolution Gefahrstoffdatenbank wird 3 x pro Jahr aktualisiert.

Die kundenspezifischen Stoffdaten werden 1 x pro Jahr auf Konsistenz geprüft, komprimiert und zugriffsoptimiert. Leerstellen werden gelöscht und alte nicht mehr aktuelle Daten, wie z.B. nicht mehr vorhandene Lagerbestände mit den entsprechenden Protokolldateien, werden entfernt bzw. archiviert. Die kundenspezifischen Daten, wie z.B. Lagerbestände werden nicht geprüft oder verändert.

 

Durch Klicken auf den nachfolgenden Link können Sie die DemoVersion der Software starten:

Demoversion starten …

 


Weitere Informationen zum Produkt erhalten Sie in der entsprechenden Produktinformation unter Downloads. Sie können uns außerdem über das Kontaktformular erreichen. Dort können Sie unverbindlich die Informationen zu Preisen anfragen und kostenloses Demomaterial anfordern.